Allgemeine Grundsätze


Der Challenge Kin-Mix besteht aus 4 Turnier-Tage, wovon alle unabhängig sind. Jedes Turnier schliesst mit einer Rangliste ab.

Es ist möglich, an einem oder mehreren Turniere teil zu nehmen. Jeweils mit denselben Spieler/Innen oder unterschiedlichen.

Bei jedem Turnier erhalten die 10 Erstplatzierten Punkte. Wenn eine Mannschaft an mehreren Turniere mitspielt, werden die Punkte zusammen gezählt und gelten für das Schlussklassement.

Austragungs-Orte Turnier in Avenches Turnier in Kerns Turnier in Farvagny Turnier in Orbe
1 25 32 41 53
2 22 29 37 47
3 19 25 32 41
4 16 21 27 34
5 13 17 22 28
6 10 13 17 22
7 7 9 12 15
8 4 6 7 9
9 3 4 5 7
10 2 3 4 5

Ende der Saison werden die besten Mannschaften eingeladen, um den Gewinner des Challenge Kin-Mix zu erkoren.

Spielregeln


Die Spielregeln sind die Swiss-Kin-Ball Regeln, welche auf der Homepage des Schweizer Kin-Ball Verbandes publiziert sind. Die Regel «marcher» zählt nicht, jedoch sollte der Ball nicht mehr bewegen, wenn 3 Spieler ihn berührt haben und den Ball in ihrer Kontrolle haben.

Teilnahmebedingungen


- Alle Spieler ab 15 Jahren können beim Challenge Kin-Mix Erwachsene mitmachen
- Alle Spieler von 8 – 15 Jahren können beim Challenge Kin-Mix Junioren mitmachen.
- Jeder Match wird mit 2 gewonnen Sätzen à 13 Punkte gespielt (System 11-13).
- Bei Gleichheit wird der 2. Und 3. Platz in einer Verlängerung à 5 Punkte gespielt.
- Ohne Verteidigung «rapproché».
- Mindestens 1 männlicher und 1 weiblicher Spieler müssen stets im Einsatz sein.
- Es ist ein Freizeitturnier und alle Spieler sollen am Spiel teilnehmen.